Die vier Schritte zum Anlagerfolg

1. Schritt

Erfassung Ihrer individuellen Finanz- und Vermögenssituation

3. Schritt

Entwicklung eines persönlichen Vermögensplans

2. Schritt

Ermittlung Ihre Risikobereitschaft

4. Schritt

Optional Umsetzung des Vermögensplans bei einer deutschen Bank und regelmäßige Überprüfung

1. Individuelle Finanz- und Vermögenssituation

Unsere Honorarberater nehmen sich viel Zeit, um ein ganzheitliches Bild von Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Finanz- und Vermögenssituation zu erhalten.

Dazu gehört Ihr Beruf, Ihre Familiensituation und Ihre Vermögenswerte (z.B. bestehende Versicherungsansprüche, Rentenansprüche, Immobilien, Wertpapiervermögen, etc). Dies ist die Grundlage für eine solide, spätere Anlageempfehlung. 

2. Risikobereitschaft

Ihre persönliche Risikopräferenz beeinflusst die späteren Anlageempfehlung maßgeblich. Die gewünschte Risiko können Sie festlegen, und entweder Risiken eingehen oder vermeiden.

Die Rendite (alle Erträge aus einer Anlage wie Zinsen, Dividenden, Kursgewinne) ist langfristig eine Prämie für das eingegangenes Risiko. Je mehr Risiko Sie eingehen, desto höher ist der Ertrag, nach der Kapitalmarkttheorie. Tatsächlich ist es aber auch denkbar, dass Sie 10 gute Börsenjahre oder auch 10 schlechte Börsenjahre erwischen. Dies kann niemand vorhersagen. Daher ist der Faktor, den Sie effektiv beeinflussen können, nicht die Rendite, sondern das Risiko.

Unsere zertifizierten Honorarberater ermitteln ausführlich Ihre persönliche Risikobereitschaft mit einem wissenschaftlichen Risikocheck.

Das Ergebnis ist der empfohlene Anteil Ihrer risikoreichen und risikoarmen Anlagen.

 

3. Vermögensplan

Aus Ihren bisherigen Angaben wird ein Vermögenplan für die nächsten Jahre entwickelt. Die Empfehlungen basieren dabei auf der Kapitalmarktforschung - und nicht auf den Prognosefähigkeiten eines Anlagegurus.

Der Vermögensplan wird mit Ihnen ausführlich besprochen und nach Wunsch angepasst. Erst als letztes geht es um die Auswahl der passenden Anlagen - ohne Provisionsinteressen des Beraters. Die empfohlen Anlagen sind i.d.R. börsengehandelte Indexfonds, sogenannte ETFs.

4. Optional Umsetzung bei einer Bank Ihrer Wahl

Auf Wunsch kann Ihr Honorarberater seine Empfehlungen bei einer Bank für Sie mit eingeschränkter Vollmacht für Ihr Konto, umsetzen und regelmäßig mit Ihnen überprüfen.

Bundesverband

unabhängiger Honorarberater

gemeinnütziger e.V.

Kurfürstendamm 195

10707 Berlin

Telefon: 030 408174220

E-Mail:   info@bundesverband-honorarberater.de

Spendenkonto:

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE42 1002 0500 0006 0102 00